QUALITÄTSPROJEKT

Im Jahr 1989 rief die Genossenschaft Cantina Valpolicella Negrar ein Qualitätsprojekt ins Leben. Hierzu wurden einige besonders berufene Gebiete des Valpolicella identifiziert, in denen in intensiver Zusammenarbeit mit den Weinbauern außergewöhnliche Qualitätstrauben gewonnen werden konnten. Ihre akribische Auswahl hat zu der Entstehung von wichtigen Crus und einer Linie für die Marke Domìni Veneti geführt.

AMARONE ESPRESSIONI

 

Amarone Espressioni ist ein Wirklichkeit gewordenes önologisches Projekt: 5 verschiedene Crus aus Amarone, Castelrotto, Villa, San Rocco, Mazzurega und Monte, die jeweils ein anderes Tal des klassischen Anbaugebiets Valpolicella vertreten.

Amarone Espressioni ist die Synthese der Philosophie von Domìni Veneti, das Ergebnis einer mehr als zehnjährigen Forschung, die in Zusammenarbeit mit dem Experimentellen Institut für Weinbau von Conegliano Veneto und dem Zentrum für Weinforschung der Provinz Verona durchgeführt wurde.

Mit diesem Projekt gehen wir über die Bedeutung des Amarone hinaus, die sich hauptsächlich durch die Trocknungstechniken und die einheimischen Rebsorten auszeichnet, um die verschiedenen Terroirs sowie neue und unbekannte Werte hervorzuheben, auf denen die Originalität und die zukünftige Wettbewerbsfähigkeit basieren.

COLLEZIONE PRUVINIANO

 

Domìni Veneti setzt seinen Weg der Entdeckung und Charakterisierung der Terroirs mit einer neuen Interpretation des Amarone, des Ripasso und des Valpolicella Superiore im Tal von Marano im klassischen Valpolicella-Anbaugebiet fort. Das daraus resultierende Profil ist von sehr feiner Eleganz und von großem Ausbaupotenzial über die Jahre.

Die Collezione Pruviniano entstand in Prognol, einem kleinen Weiler von Marano di Valpolicella, wo die Cantina Valpolicella Negrar seit 2015 eine neue Produktionsstätte hat. Die Kollektion wurde nach dem antiken Namen des Marano-Tals, Provinius, benannt, das in Dokumenten des 8. Jahrhunderts erwähnt wird und die Becken der „Progni“ (Flüsse) Marano und Fumane einschließt. Marano ist ein Gebiet von starkem Charakter, kalt und mit lockeren Böden, die man unterstützen muss, um die bunte Verflechtung von Düften und Aromen des hier entstehenden Weins lesen zu können. Er erzeugt elegante und ausgewogene Weine, gemessen am Zuckergehalt, mit Geschmacks- und Duftnoten, die eher balsamisch als fruchtig sind. Aufgrund seines Wasserreichtums, der höchsten Anzahl von der Göttin Minerva gewidmeten Zeugnissen des Gebiets von Verona, und aufgrund der noch lebendigen Heiligkeit der Kirche, die der Madonna von S. Maria in Valverde gewidmet ist, möchten wir diesem Tal einen femininen Charakter zuschreiben, der sich auch in dem eleganten, von der Grafikerin Manuela Fischetto geschaffenen Etikett ausdrückt.